Juristisches zum linksunten-Verbot

Wir weisen auf dieser Seite und den Unterseiten auf Texte hin, die für die juristische Beurteilung des Verbots von linksunten.indymedia relevant sind. Wir haben das Material in drei Kategorien untergliedert


  • Aktuelles

++ RA Heinrich Schmitz: Die „Rechtmäßigkeit“ der Entscheidung, linksunten zu verbieten, „ist zweifelhaft“
http://systemcrashundtatbeilinksunten.blogsport.eu/juristisches-zum-linksunten-verbot/aktuelles/ra-heinrich-schmitz-die-rechtmaessigkeit-der-entscheidung-linksunten-zu-verbieten-ist-zweifelhaft/

++ RAin Furmaniak / RAin Barth: Beweisführung des BMI ist eine „wilde Sammlung“ / Durchsuchung des KTS lief vorschriftswidrig ab
http://systemcrashundtatbeilinksunten.blogsport.eu/juristisches-zum-linksunten-verbot/aktuelles/rain-furmaniak-rain-barth-beweisfuehrung-des-bmi-ist-eine-wilde-sammlung-durchsuchung-des-kts-lief-vorschriftswidrig-ab/

++ RA Stephan Dirks: Umgeht das Bundesinnenministerium das Medienrecht?
http://systemcrashundtatbeilinksunten.blogsport.eu/juristisches-zum-linksunten-verbot/aktuelles/ra-stephan-dirks-umgeht-das-bundesinnenministerium-das-medienrecht/

++ Bernhard Kern: „linksunten“ als Presse i.S.v. Art. 5 I, II GG
http://systemcrashundtatbeilinksunten.blogsport.eu/juristisches-zum-linksunten-verbot/aktuelles/bernhard-kern-linksunten-als-presse-i-s-v-art-5-i-ii-gg/

++ Halina Wawzyniak (ehemalige Justiziarin und jetzige MdB): Plattform und Vereinsverbot
http://blog.wawzyniak.de/plattform-und-vereinsverbot/

++ Christian Rath (rechtspol. Korrespondent der taz): „Die 91-seitige Verbotsverfügung liegt der taz vor. Wie wird das Verbot begründet?“
http://taz.de/!5442346/

++ Armin Kammrad: An Petitionsausschuss des Deutschen Bundestags
http://www.labournet.de/wp-content/uploads/2017/08/linksunten_kammrad.pdf (.pdf-Datei) / http://systemcrashundtatbeilinksunten.blogsport.eu/juristisches-zum-linksunten-verbot/armin-kammrad-an-petitionsausschuss-des-deutschen-bundestags/ (die vier Seiten der .pdf-Datei als Bilddateien)

++ Rechtsanwalt Jürgen Kasek (Landesvorstandssprecher der Grünen Sachsen)
http://systemcrashundtatbeilinksunten.blogsport.eu/juristisches-zum-linksunten-verbot/aktuelles/rechtsanwalt-juergen-kasek-landesvorstandssprecher-der-gruenen-sachsen/

++ Rechtsanwalt Rolf Gössner (Vorstandsmitglied d. Internat. Liga f. Menschenrechte): Gesetzeswidrige Einzelfälle reichen nicht für Verbot einer ganzen Plattform oder eines ganzen Vereins
http://systemcrashundtatbeilinksunten.blogsport.eu/juristisches-zum-linksunten-verbot/aktuelles/rechtsanwalt-rolf-goessner-vorstandsmitglied-d-internat-liga-f-menschenrechte-gesetzeswidrige-einzelfaelle-reichen-nicht-fuer-verbot-einer-ganzen-plattform-oder-eines-ganzen-vereins/

++ Leander F. Badura im „Freitag“
http://systemcrashundtatbeilinksunten.blogsport.eu/doku-soli-aktionen/2017-08-28-reporter-ohne-grenzen-rechtsstaatlich-fragwuerdiges-verbot/

++ Christopher Lauer (Ex-Piratenpartei; jetzt: SPD): „rechtlich kaum haltbar“
http://systemcrashundtatbeilinksunten.blogsport.eu/juristisches-zum-linksunten-verbot/aktuelles/christopher-lauer-ex-piratenpartei-jetzt-spd-rechtlich-kaum-haltbar/

++ ND, taz, TSP und Spiegel: Klagen wegen linksunten-Verbot eingereicht
http://taz.de/Gesperrte-Indymedia-Website/!5440646/
https://www.neues-deutschland.de/artikel/1062169.indymedia-betreiber-klagen-vor-bundesgericht-gegen-behoerden.html
http://www.tagesspiegel.de/politik/internetplattform-betroffene-klagen-gegen-verbot-von-linksunten/20260268.html
http://www.spiegel.de/politik/deutschland/linksunten-indymedia-org-betroffene-klagen-gegen-verbot-a-1165332.html


  • Rechtsgrundlagen (siehe die einzelnen Links in der rechten sidebar [Randspalte])


  • Historisches

++ Helmut Ridder: In Sachen „Mescalero“. Plädoyer vor dem Landgericht Bielefeld
http://delete129a.blogsport.de/dokumente/recht/staatliches-konsensmanagement-statt-free-speech/in-sachen-mescalero/

++ TaP: Als SPD-Strukturen noch eine Kriminelle Vereinigung waren
http://theoriealspraxis.blogsport.de/2009/09/22/das-historische-dokument-als-spd-strukturen-noch-eine-kriminelle-vereinigung-waren/