Geschlechterverhältnis und revolutionäre Organisierung

Der Artikel erschien am 10.05.2017 unter der Adresse: https://linksunten.indymedia.org/de/node/212106.

.pdf-Datei unseres damaligen Artikels:
http://systemcrashundtatbeilinksunten.blogsport.eu/files/2017/08/abschnitt_ii__final__10-05-2017.pdf (25 Seiten)

Kurze Zusammenfassung (eines Teils) des Diskussionsgegenstandes:

Der Abbildung zugrundliegende .pdf-Text-Datei:
http://systemcrashundtatbeilinksunten.blogsport.eu/files/2017/08/artikel-bild.pdf

Ein Gedanke zu „Geschlechterverhältnis und revolutionäre Organisierung“

  1. Unter dem Artikel waren laut google-Cache vom 13. Juli 2017 17:50:14 GMT – inzwischen (zumindest von Deutschland aus) nicht mehr zugänglich – vier ergänzende Hinweise von systemcrash erschienen:

    integrale verknüpfungen

    Verfasst von: systemcrash. Verfasst am: Sa, 13.05.2017 – 15:09.

    in einem interview mit der amerikanischen feministin Nancy Frase auf klasse gegen klasse heisst es:

    „Etwas, was uns sehr beeinflusst hat beim Schreiben der Erklärung, die auch in The Guardian erschien, war die Sprache der Argentinier*innen. Sie hatten ein fantastisches, integrale[s] und strukturelles Verständnis dessen, was die Gewalt an Frauen ausmacht. Sie beschuldigen nicht einfach die „schlechten Typen“. Und wir haben dies als Perspektive genommen, um die Gewalt an Frauen als etwas zu nehmen, dass sich an die 99 Prozent der Frauen richten könnte. Ich glaube, wir haben viel voneinander zu lernen. Niemand hat eine vollständige Vision. Und es ist sehr bewegend die gegenseitige Unterstützung zu sehen. Eines der Dinge, die durch die Demonstrationen entstand sind die Gruppen, die sich in den verschiedenen Teilen des Landes organisieren und ihre Aktionen aufnehmen und dann die Videos untereinander teilen. Dadurch erkennen wir, dass etwas passiert und dass wir Teil von etwas viel größerem sind…
    Ich möchte noch eine letzte Sache sagen. Meiner Meinung nach ist die strukturelle Basis der Unterordnung der Frauen in der kapitalistischen Gesellschaft [hier müsste es besser „bürgerliche gesellschaft“ heissen, da die bürgerliche gesellschaftlich sich nicht auf das kapitalverhältnis reduziert, auch wenn der kapitalismus möglicherweise die „dominante“ produktionsweise darstellt. vergl: https://systemcrash.wordpress.com/2016/02/08/trend-vortrag-gechlecht-und-klasse/ ] die Spaltung zwischen wirtschaftlicher Produktion und sozialer Reproduktion. Diese Spaltung gab es nie vorher in der Geschichte. Diese Aktivitäten waren immer an einem Ort verbunden. Ich glaube, dass die Form dieser Spaltung sich in der Geschichte des Kapitalismus bedeutend verändert hat, im Verlaufe verschiedener Akkumulationsregime. Trotzdem ist es die grundlegende Achse und ich würde sagen, dass jede feministische Politik, die sich ausschließlich auf einen der beiden Pole stützt, ohne die Überlappungen und tiefen Verbindungen zu betrachten, nicht die Emanzipation der Frauen erreichen kann.“

    https://www.klassegegenklasse.org/nancy-fraser-es-ist-moeglich-einen-radikalen-feminismus-mit-klarem-profil-aufzubauen/

    ich stimme diesen aussagen 100%ig zu; allerdings bin ich mir nicht sicher, ob die trennung von produktion und reprodktion wirklich so hermetisch ist, wie Fraser behauptet. und das mit der „grundlegenden achse“ scheint mir auch etwas oberflächlich zu sein (es ist bestenfalls eine erscheinungsform); die „grundlegende achse“ scheint mir eher das „wertgesetz“ (materialisiert als „wertform“) zu sein.

    arbeitsteilung

    Verfasst von: systemcrash. Verfasst am: Sa, 13.05.2017 – 15:20.

    ob allerdings die trennung der reproduktion in „weiblicher“ und „männlicher wertsphäre“ in einer „herrschaftslosen“ gesellschaft überwunden sein wird – diese frage kann ich beim besten willen nicht beantworten. ich neige allerdings dazu, zu sagen, das dies NICHT der fall sein wird. vergl: https://systemcrash.wordpress.com/2012/12/09/materialzusammenstellung-zu

    weiterführung der diskussion

    Verfasst von: systemcrash. Verfasst am: So, 14.05.2017 – 12:44.

    vergleich auch: https://systemcrash.wordpress.com/2017/05/14/elemente-der-linken-diskuss

    weiterführung der diskussion II

    Verfasst von: systemcrash. Verfasst am: Sa, 20.05.2017 – 23:50.

    eine überarbeitete fassung meines blog-artikels ist auch bei scharf links gespiegelt:
    http://www.scharf-links.de/51.0.html?&tx_ttnews%5Btt_news%5D=60798&tx_ttnews%5BbackPid%5D=56&cHash=589b0c6589

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.